Beratung von Unternehmen in Schwierigkeiten

 

 

Wege aus der Krise, Sanierungspläne, Finanzkommunikation

Stabilisierung des Unternehmens

„Stärker rudern hilft nicht, wenn die Richtung nicht stimmt.“ Chinesisches Sprichwort

Schnelle Ursachenidentifizierung, Erarbeitung von Lösungen.

Kein Unternehmen ist auf immer gesichert, manchmal muss man neue Wege gehen, um nicht zu scheitern. Gern helfen wir Ihnen bei der Überwindung wirtschaftlicher Schwierigkeiten – zum Beispiel mit:

  • Renditeoptimierungen, Identifizierung der Ursachen von Liquiditätsengpässen, Kosteneinsparungen
  • Umsatzsteigerung durch Überarbeitung der Positionierung, Straffung oder Erweiterung der Angebotspalette, Überarbeitung der Preispolitik, durch neue Kanäle und Werbemaßnahmen.

Erhalt von zusätzlichen Finanzmitteln

„Bankier: ein Mensch, der seinen Schirm verleiht, wenn die Sonne scheint, und ihn sofort zurückhaben will, wenn es zu regnen beginnt.“  Mark Twain

Unterstützung bei Kreditverhandlungen

Wenn feststeht, dass das Unternehmen eine Chance am Markt hat, aber dafür finanzielle Mittel fehlen, unterstützen wir Sie bei Verhandlungen zur Umschuldung, Kreditaufstockung, Tilgungsaussetzung oder sogar Aufnahme neuer Gesellschafter.

Stärken der Wettbewerbsfähigkeit

„Es gibt mehr Menschen, die kapitulieren, als solche, die scheitern.“ Henry Ford

Nachhaltige Begleitung bei der Umsetzung

Die Beratung erfolgt meistens in sechs Phasen. Geld allein ist selten die Lösung.  Wenn möglich, empfehlen wir eine  laufende Marketingbegleitung und laufendes Controlling

Die Rettung von Unternehmen in der Krise ist ein wichtiger Bestandteil unseres Angebots. Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Das Erstgespräch in Hagen oder Holzwickede ist kostenlos. Rufen Sie uns einfach an:
Annette Eschment 02331 3484679 oder 0178 8913960
Dr. Kai Spieker 02301 914547

Annette Eschment / Kai Spieker

 

  6 Phasen To do
  Phase 1
  Erkennen Rechnungswesen aktualisieren

Betriebsblindheit ablegen

Insolvenzantragspflicht prüfen

  Phase 2
 

Akzeptieren

 

 

Hilfe organisieren

Schonzeit beantragen

Sofortmaßnahmen treffen

  Phase 3
  Analysieren IST-Situation erfassen

Krisenursachen identifizieren

Potenzial aufdecken

  Phase  4
  Kurs setzen Sanierungskonzept definieren

Finanzielle Basis sicherstellen

Maßnahmenkatalog festlegen

  Phase 5
  Ausführen Umsetzungen nicht verzögern

Rückschläge akzeptieren/umgehen

Motivieren und kommunizieren

  Phase 6
  Kontrollieren Management Informationen verbessern

Erfolgskontrollen systematisieren

Verbesserungsprozesse einleiten